Intensivpädagogische Wohngruppe Rinchnach Jugendhilfe - Fluck "Slackline"
Intensivpädagogische Wohngruppe Rinchnach                      Jugendhilfe - Fluck                            "Slackline"

Krisenmanagement

Krisenprävention

 

Akute Krisen zeichnen sich meist schon lange vorher im pädagogischen Alltag ab. Eine gute Analyse der Problemlagen, insbesondere einzelner junger Menschen, der Gruppenkonstellation,

der Ressourcen der Fachkräfte und der unterstützenden bzw. belastenden Potentiale, halten wir als ersten Schritt der Krisenprävention für notwendig. Auf Grund dieser Analyse entwickeln wir in den wöchentlich stattfindenden Teamsitzungen Handlungsstrategien. Dies können Förderprogramme für einzelne Kinder und Jugendliche, Fortbildungsangebote für die Fachkräfte oder konkrete Maßnahmen bei der pädagogischen Alltagsgestaltung sein.

Hierzu arbeiten wir mit der Praxis Dr. Alexander Fink in Deggendorf zusammen, der die jungen Menschen und das Team einmal monatlich therapeutisch begleitet.

 

 

Umgang mit Krisensituationen 

Bereitschaftsdienst / Rufbereitschaft der Leitung

Für eventuelle Krisensituationen steht während des ganzen Jahres, rund um die Uhr eine Bereitschaft / Rufbereitschaft der Leitung zur Verfügung. Er berät die Mitarbeiter/ innen in Krisensituationen. Bei akuten Krisensituationen unterstützt er die Mitarbeiter/ innen vor Ort und trifft gegebenenfalls wichtige Entscheidungen. Auf jeden Fall sollte zudem der mit uns zusammenarbeitende Psychologe / Therapeut verständigt und um Rat gefragt werden.

Hier finden Sie uns

IpW Slackline Jugendhilfe Fluck

Ried 33a
94269 Rinchnach

Kontakt

Rufen Sie uns an unter:

+49152 07959914 Mobil Hr. Fluck

+49176 43906417 Fr. Müller

 

Email: Jurgfluck@aol.com

www.jugendhilfe-fluck.de

 

 

Geschäftsstelle

Jugendhilfe Fluck

Weihergasse 10

87541 Bad Hindelang

Tel. 08324 6249784

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© ISE Thassos/Griechenland Fluck. Wir machen darauf aufmerksam, dass der schriftliche Inhalt der Seiten urheberrechtlich geschützt und Eigentum der "Jugendhilfe Fluck" ist und dieser nur für private Zwecke genutzt werden darf. Verstöße gegen das Urheberrecht für gewerbliche Zwecke werden gerichtlich angezeigt und verfolgt.